TCS initiiert Ombudsstelle

und bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Der Unmut über die neuen Dosierampeln in der Stadt Luzern wird immer grösser. Der TCS nimmt den Unmut der Luzerner Bevölkerung ernst, ist aktiv geworden und schafft eine Ombudsstelle. Um qualitative und quantitative Rückmeldungen aus der Bevölkerung zu erhalten, hat die TCS-Sektion
Waldstätte in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut DemoScope eine Ombudsstelle
eingerichtet. «Wir wollen erfahren, wo der Schuh konkret drückt…

Ombudsstelle «Dosieranlagen Stadt Luzern» – TCS Schweiz